Evangelische Kirchengemeinde Castrop-Rauxel-Nord

Mund-Nase-Masken - auch für Kinder - bekommen Sie in der Kirchengemeinde!

Seit Montag, 27. April verpflichtend und ein Zeichen der Solidarität!
So genannte einfache Alltagsmasken oder Bürgermasken ersetzen zwar keinen professionellen Mundschutz und dürfen nach dem deutschen Medizinproduktegesetz so auch nicht genannt werden. Jedoch ist das Tragen einfacher Stoffmasken in der Öffentlichkeit ein Zeichen von Rücksichtnahme und kann dazu beitragen, die weitere Verbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Das Tragen von einfachen selbst genähten Alltagsmasken aus Stoff ist ausreichend, um andere zu schützen. Seit Montag, 27. April, ist das Tragen solcher Masken beim Einkaufen und bei der Benutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) Pflicht. Die Kirchengemeinde stellt solche Masken für Sie und Ihre Kinder bereit!

Auch wenn der Kreativ-Treff aktuell nicht stattfinden kann, wird von zu Hause aus gearbeitet.

Wie kann ich eine Maske bekommen?

Die Masken können Sie in der Christuskirche zu den folgenden Zeiten bekommen:

Dienstag, 10-12 Uhr
Mittwoch, 16-18 Uhr
Donnerstag, 16-18 Uhr
Freitag, 10-12 Uhr

Sie können auch im Gemeindebüro anrufen und die Masken in gewünschter Stückzahl vorbestellen.

Gerne bringen wir die Masken auch direkt zu Ihnen nach Hause.

Was kostet eine Maske?

Die Maske ist grundsätzlich kostenlos.
Eine Spende für die diakonische Arbeit in der Kirchengemeinde ist jedoch möglich.

Kontakt

Ev. Kirchengemeinde
Castrop-Rauxel-Nord

Gemeindesekretärin Andrea Scharf

Friedhofstr. 2a
44581 Castrop-Rauxel
Tel. 02305 971277

Das Gemeindebüro ist aktuell nicht für Besuche geöffnet!

+++ Telefonische Präsenzzeiten +++

Di  9 - 12 Uhr
Mi  9- 12 Uhr
Do  17 - 19 Uhr
Fr 9 - 12 Uhr