Evangelische Kirchengemeinde Castrop-Rauxel-Nord

Ab Pfingstsonntag finden Gottesdienste wieder in den Kirchen statt!

Gottesdienst unter Corona-Bedingungen

Ab Pfingsten können wieder Gottesdienste in den Kirchen vor Ort gefeiert werden. Sie werden anders sein als bisher gewohnt.

Jede Kirchengemeinde muss für jede ihrer Predigtstätten ein Schutzkonzept erarbeiten und vorlegen. Grundlage für die Schutzmaßnahmen sind Eckpunkte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), die mit dem Robert-Koch-Institut abgestimmt sind.
Dazu gehören

  • ein Mindestabstand von anderthalb bis zwei Meter zwischen zwei Personen und entsprechend markierte Plätze
  • Handdesinfektion
  • Mund-Nasen-Schutz
  • Verzicht auf Berührungen
  • Betreten und Verlassen der Kirche durch zweierlei Türen
  • Verzicht auf Gesang (hohes Infektionsrkisiko durch Aerosole)
  • Verzicht auf das Abendmahl
  • Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, werden die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher in eine Liste eingetragen

Das Leitungsgremium der Kirchengemeinde hat die entwickelten Schutzkonzepte für die Christuskirche, die Erlöserkirche und die Petrikirche beraten und beschlossen. Darin ist genau festgelegt, wieviele Menschen gemeinsam Gottesdienst feiern können:

Christuskirche: 53 Personen
Erlöserkirche: 40 Personen
Petrikirche: 36 Personen

Espresso-Gottesdienste

Wegen der besonderen Bedingungen des Gottesdienstes macht es Sinn, den gewohnten Ablauf zu verändern und den Gegebenheiten anzupassen.
Weil nicht gemeinsam gesungen und Abendmahl gefeiert werden kann, soll Gemeinschaft im Gottesdienst anders erlebbar werden. Und Menschen, die nicht zum Gottesdienst kommen können, weil sie einer Risikogruppe angehören, können über das Gemeindebüro oder das Pfarrteam Gebetsanliegen weitergeben, die dann im Gottesdienst vorkommen.

Wegen der Platzbeschränkungen ist denkbar, dass zwei Gottesdienste hintereinander am selben Ort gefeiert werden können, darum ist die Dauer des Gottesdienstes verkürzt, daher der Name "Espresso-Gottesdienst". Sie dauern maximal 45 Minuten.

Taufen

Wegen der Platzbeschränkungen in den Kirchen gibt es das Angebot von Taufgottesdiensten für je eine Familie.
Bis auf Weiteres gibt es ab dem 7. Juni sonntäglich folgende Taufmöglichkeiten:

Klar ist aber, dass auch über die Möglichkeit der Feier der Gottesdienste hinaus die bisherigen Formen (z.B. verlässlich geöfnete Christuskirche, Segen zum Mitnehmen an den Kirchentüren, Gebetsläuten um 18 Uhr) weitergeführt werden, denn ein Gemeindeleben, wie bis vor wenigen Wochen gewohnt, wird es auf absehbare Zeit nicht geben.

 

 

Kontakt

Ev. Kirchengemeinde
Castrop-Rauxel-Nord

Gemeindesekretärin Andrea Scharf

Friedhofstr. 2a
44581 Castrop-Rauxel
Tel. 02305 971277

Das Gemeindebüro ist ab sofort wieder für Besuche geöffnet!

Di  9 - 12 Uhr
Mi  9- 12 Uhr
Do  17 - 19 Uhr
Fr 9 - 12 Uhr